Donnerstag, 19. Juni 2008

Zurück auf Anfang ...

hieß es für meinen Seascape ....
nachdem ich einige Reihen rückwärts gestrickt hatte und der Fehler beseitigt war, habe ich probehalber mal mit Nadelstärke 7 eine MaPro gemacht. Die gefiel mir doch gleich noch viel besser, das Gestrickte wirkt viel "laceiger" und luftiger und das Maschenbild ist trotzdem noch schön - insgesamt viel schöner .... das Ribbeln fiel mir daher auch garnicht schwer.

Inzwischen ist der Seascape auch schon wieder recht ansehlich gewachsen, das Muster strickt sich sehr gut.
Leider habe ich in dieser Nadelstärke nur eine Rundstricknadel der Marke "Super-Billig", die sich besonders durch unangenehme Strickgeräusche bemerkbar macht. Naja, sooo viel stricke ich mit diesen Baumstämmen ja eh nicht und ICH hätte das Tüchlein mit den Nadeln schon über die Runden gebracht .... wäre da nicht mein Mann: hat der mir doch glatt gestern abend beim Fernsehen (EM, die mich eh nicht interessiert *gg*) nahegelegt, ich möge doch bitte das Stricken einstellen. Das Geräusch wäre unerträglich.
Öhhmm, mein dezenter Hinweis meinerseits, dass es sich bei den Naden eben um ein sehr preiswertes Modell handle, von dem man eben nicht mehr erwarten könne - isch abe aber keine aandereee - , wurde dann kurzweg mit : "Schmeiß weg und kauf dir was Gescheites !" gekontert.
Und weil ich ja absolut immer auf den Rat meines Mannes höre, habe ich gerade treu und brav diese Aufforderung befolgt ....





und mir gerade ein Knitpicks-Set bestellt *megafroiundganzbreitgrins*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen