Freitag, 5. September 2008

Am Anfang ...

dachte ICH mir: "Also das machst du bestimmt nieeeee - gestrickte Spülis *augenverdreh* .... sowas braucht kein Mensch !"
Je mehr Bilder dieser Spülis in Foren und blogs jedoch gezeigt wurden, umso mehr schwanden jedoch meine Bedenken - naja, vielleicht könnten die Dinger ja eine ganz gute Verwertungsmöglichkeit für die Baumwolle, die noch auf dem Speicher rumgammelt, sein ....
Meistens siegten jedoch meine Socken- und Tüchersucht. Meistens, ja, bis SIE kamen ...... SIE nennen sich "Das Mogs" und tüfteln für die Creativen Viren geheimnisvolle Lappen aus .... irgendwann kriegen SIE alle ... auch mich.
Gestern abend war es soweit: die Socken wurden beiseitegelegt, die Anleitung war schon ausgedruckt und die Baumwolle aus der letzten Speicherecke herausgefischt und ratz fatz war er fertig: Mein allererster Läppi - mit Määähhhh. Also den muss frau doch haben ....

Quelle: Virus Creativus

Ein dickes Dankeschön an dieser Stelle auch an "Das Mogs" für die tolle Anleitung - tolles Motiv, das sich fast von alleine strickt und sehr viel Spass macht !

Allerdings: ob ich das Mäh wirklich zum Spülen benutze, kann ich noch nicht sagen ... ich glaube, das ist mir viiieeelll zu schade und ich werde es als Topflappen benutzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen