Samstag, 20. Juni 2009

Die MiaBella ...

hat mich völlig in ihren Bann gezogen: jede frei Minute sitze ich daran, das Stricken macht riesigen Spass und geht flott von der Hand ... naja, so flott wie das bei 400 bis 500 Maschen, die ich derzeit auf den Nadel habe, eben geht. Birgit Freyers Muster ist zwar in jeder (Hin-)Reihe anders, aber die Rapporte sind doch sehr einprägsam und man muss wirklich nicht bei jeder Masche auf die Strickschrift schauen. Und das Ergebnis gefällt mir sehr gut, ein halbrundes Tuch hatte ich noch nicht *gg*.
Die Wolle, mit der ich stricke ist Kauni Lace in rohweiß und nach Fertigstellung will ich das Tuch färben. Da ich leider nicht weiß, ob und wie die Perlen das Färben überstehen würden, habe ich sie einfach weggelassen. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass ich noch eine perlige Schöne stricke.

Ach ja, so sieht sie momentan aus:


Quelle: MiaBella - Anleitung von Birgit Freyer

Den Rosenblatt-Schal habe ich inzwischen gespannt und gemessen: stolze 2 Meter lang ist der Schal und 22 cm breit. Ich freu mich schon darauf, den Schal zu tragen, denn Material und Muster sind wunderbar luftig-leicht, schaut mal:


Quelle: Wolle gefärbt von Spiro, Muster aus "Omas Strickgeheimnisse", S. 61 Rosenblatt - Ausführung eigenen Idee

und auch wenn ich mich jetzt wiederhole: die Farben sind ein Traum ! Genau meine !

1 Kommentar:

  1. Jaa, der MiaBella, der dümpelt bei mir auch noch rum - bis Chart 3 fertig - immerhin. Da waren erst noch andere Sachen zu stricken.
    Deiner sieht jedenfalls schon toll aus und dein Rosenblatt gefällt mir ebenfalls.
    LG Mona

    AntwortenLöschen