Sonntag, 14. Juni 2009

Etwas ganz besonderes ...

hatte ich in den letzten Tagen auf den Nadeln: die handgefärbte Wolle, die ich beim Viren-Färbewichteln von Spiro bekommen hatte.
Als dieser Wollstrang bei mir ankam, war mir sofort klar, dass daraus garantiert keine Socken werden: diese Farben sind einfach zu schade, um in Schuhen zu verschwinden und von Hosenbeinen überdeckt zu werden. Die Wolle mit Bambus und Seide war wie geschaffen für einen luftigen Schal. Und nachdem ich verschiedene Musterbücher vorwärts und rückwärts durchgeblättert hatte, fiel meine Wahl auf das "Kleine Rosenblatt" aus "Omas Strickgeheimnissen". Heute habe ich nun abgekettet ...

Quelle: Muster aus "Omas Strickgeheimnisse" - Ausführung eigene Idee

leider waren meine Akkus nur noch zu einem Schnappschuß bereit, aber morgen nach dem Spannen ist nochmal ein Shooting angesagt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen