Donnerstag, 16. Juli 2009

Es hätte ein bisschen mehr sein dürfen ....

... die 100 g meiner Knäuelfärbung "LilaLaune" waren für eine/n komplette/n Ishbel leider etwas wenig, so dass ich schon wenige Reihen vor dem "offiziellen Ende" abgehäkelt habe. Ein knapper Meter war dann von dem Garn noch übrig.
Aber ich denke, als kleiner Schalersatz tut es das Tüchlein auch so:


Quelle: Ishbel gestrickt aus 100g Sockenwolle mit NS 6

Leider fehlt mir momentan wirklich die Lust, meine Tücher zu spannen, viel lieber stricke ich daran ....

Kommentare:

  1. Man der sieht toll aus! Echt Schön. Raff Dich auf zum Spannen, dann wird er nochmal so schön und wohl auch noch etwas größer. Sonst beam das Teil her, ich spanne, das finde ich sehr aufregend, allerdings übernehme ich keine Garantie, dass Du das Tuch dann wieder kriegst ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht klasse aus, Gaby-Tiger -
    vielleicht solltest du den glattrechts Teil kleiner machen und dafür den Lace-Teil größer. Beim Ishy kann man das doch gut variieren *g - so als kleiner Tipp für den nächstens (und der kommt bestimmt, Ishy macht süchtig)
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  3. Auch mit einer kürzeren Kante ist deine Ishbel schön, liebe Gaby!
    Meinen habe ich mit Nadel Nr. 4 gestrickt und habe sogar noch einen Rest Wolle.
    Gestrickt habe ich Chart A B A B A C D E. Kannst dich auch bei ravelry schlau machen. In der "gut betucht* Gruppe. Dort habe ich alle nötigen Angaben gefunden.

    Das Problem mit dem spannen kenne ich auch. Inzwischen werden meine Schals und Tücher aber SOFORT nach dem Fäden vernähen gebadet und aufgespannt. Wehe ich lasse die Teile liegen ... deshalb liegt auch immernoch der Horus ungebadet und ungespannt rum ...

    Der Tipp von meermaid ist übrigens gut!

    Liebe Grüsse - ZiZi

    AntwortenLöschen
  4. Aaaach, der ist trotzdem total toll. Auch wenn ein bissi was fehlt. das lila Laune-Tuch versprüht auch gute Laune ;-)

    Richtig schön,
    liebe Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen