Samstag, 19. Dezember 2009

Letzte Woche ...

sind bei mir einige Spinnfasern zum Ausprobieren eingetrudelt. Und eigentlich sollte ich ja endlich mal meine Plätzchen fertigbacken ... aber ich konnte einfach nicht widerstehen und habe statt in der Teigschüssel in den Farbtöpfchen gerührt.
Heraus kam ein Kammzug vom Neuseelandlamm in frühlingshaften Grüntönen, auf den ersten Eindruck etwas verfilzt. Aber beim Anspinnen lies sich die Faser wunderbar fein ausziehen, fast von alleine entstand ein schöner feiner Faden, weit und breit kein noch so kleines Regenwürmchen *gg*.


Quelle: Neuseelandlamm-Kammzug gefärbt nach eigener Idee

Mal sehen, ob ich das Garn verzwirne oder was laciges daraus stricke.

So, und nun muss ich mich mal meinen fehlenden Fingern an den angestrickten Handschuhen widmen ...

Kommentare:

  1. Das garn sieht klasse aus und sooooo schön grüüün ...

    Liebe Hexengrüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich diese Farbe sieht richtig toll aus.

    Lg Hilde

    AntwortenLöschen
  3. Wie bringst Du das hin,diese schöne Grünfärbungen??Hmmmmmm
    Bin Weg davon...Anca

    AntwortenLöschen