Mittwoch, 30. Dezember 2009

Spinnerei zum Jahresende ...

tja, noch zu Beginn des Jahres war ich bekennende Nichtspinnerin und habe immer nur neidvoll die tollen handgesponnenen (und handgefärbten) Garne bewundert ... das hat sich inzwischen gründlich geändert. Ich freu mich schon darauf, wenn ich im neuen Jahr meine selbstproduzierten Neuseelandlämmchen anstricken kann. Momentan nehmen die beiden ein Entspannungsbad und dann werde ich mal Fäden zählen und bin mal auf die Lauflänge gespannt.

Das grüne Lämmchen habe ich verzwirnt:


Quelle: Neuseelandlamm-Kammzug gefärbt und versponnen nach eigener Idee

Dann hatte ich noch einen Neuseelandlamm-Kammzug im Topf gefärbt, sollte lila/pink/orange werden, aber die Farben sind doch ziemlich ineinander verlaufen. Diese Technik muss ich wohl noch üben. Aber der Kammzug gefällt mir versponnen auch recht gut und wird als Singlegarn zu einem Tüchlein werden:


Quelle: Neuseelandlamm-Kammzug gefärbt und versponnen nach eigener Idee

Leider lassen sich die Farben bei dem trüben Wetter momentan überhaupt nicht einfangen, mal sehen, ob ich nochmal neue, bessere Fotos hinkriege.

So, und nun muss ich mal wieder stricken: für das Spindelchen habe ich kein gefärbtes Futter mehr und außerdem will ich nicht Schuld sein, dass ein guter Bekannter kalte Füße kriegt - der wartet nämlich auf Socken von mir *lach* ...

Und bevor ich in den Vorbereitungen für unser Silvesterfondue untergehe, wünsche ich Euch allen schonmal einen guten Rutsch und alles Gute für das Neue Jahr - bleibt gesund und kreativ !

1 Kommentar:

  1. Deine Garne können sich sehen lassen und einfach wunderbare Farben.

    Liebe Grüße Anni

    AntwortenLöschen