Donnerstag, 7. Januar 2010

Ich konnte es nicht lassen ...

nachdem ich meine bunten Kammzüge komplett versponnen hatte, musse ich einen Tag vor Silvester nochmal die Farbtöpfe rausholen. Der Gedanke, dass mich die Spinnlust überkommen könnte und dann nix spinnbares da wäre, lies mir einfach keine Ruhe (sollte ich mir da Gedanken machen ?).
Naja, mit dampffixierbarer Seidenmalfarbe und der Microwelle ist das Färben ja auch kein großer Aufwand und so entstand auf die Schnelle ein rosè-bleu-farbener BFL-Kammzug, der nach dem Trocknen auch nicht lange auf's Anspinnen warten musste. Erst war ich doch etwas erschrocken, wie sehr sich die Farben beim Verspinnen mischten und das ganze doch sehr in Richtung Lila ging, aber mittlererweile finde ich die versponnenen Faser farblich ganz ok - gut, für mich werde ich sie nicht verstricken, aber das Verstricken wird bestimmt interessant ...


Quelle: BFL-Kammzug gefärbt und versponnen nach eigener Idee

Nebenbei habe ich auch das grüne Neuseelandlämmchen verstrickt und nun wartet ein Halswärmer auf's Spannen.

Kommentare:

  1. Hallo Gabi,

    sehr schöne Farbe,, die gefallen mir sehr gut..

    Lg von Heide

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tischerle,

    ich könnte mich hier jedes Mal beömmeln, wenn ich sehe, was für einen Spaß du beim Spinnen hast und wie hibbelig du wirst, wenn das Spinnfutter zur Neige geht. *gg Ja, Spinnen ist eine Sucht. Aber deine Ergebnisse sind einfach Klasse, auch das Tuch, dass du aus der grünen Wolle gezaubert hast (zeigst du hier sicherlich auch noch) ist wunderschön geworden.

    lG Heike

    AntwortenLöschen