Mittwoch, 4. August 2010

Die Pappe hat ausgedient ...

oder was lange währt, wird doch gesägt:

Irgendwann - vor urzeiten - habe ich mal gesehen, dass sich Socken auf Sockenbrettern viel besser fotografieren lassen und habe mir da als "vorübergehendes Provisorium" einfach entsprechende Pappkartons zugeschnitten ... immer in der Absicht, diese mal aus Holz zu sägen. Socke um Socke wurde gestrickt und brav auf der Pappe aufgezogen digital archiviert ... begleitet vom Gedanken an das Sockenbrett.

Tja, und nun war es soweit: nachdem die Waschmaschine befüllt war, habe ich die Deku-Säge angeschmissen, gesägt, geschmirgelt und gemalt ... ein paar Stempelchen kamen auch noch zum Einsatz und die Pappe hat ausgedient:


Quelle: eigene Idee

Kommentare:

  1. Hi,
    das sind ja tolle Sockenbrettchen geworden, da ist es ja fast zu schade,Socken darüber zu ziehen, weil sie "barfuß" so nett aussehen :)
    L.G.
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  2. Die Sockenbretter sind ja ein Hit, klasse hinbekommen und ganz,ganz toll bemalt:-)

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  3. Wow, was für super Sockenbretter. Dickes Kompliment!!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  4. die Sockenbretter sind hammermäßig schön ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön sehen die aus :-D
    Liebe Grüsse
    Juliane

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine tolle Idee, sich die Sockenbretter selber zu machen, und so schön bemalt!!! Die sind schon allein ein Hingucker, auch ohne Socken :-)
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen