Montag, 6. Dezember 2010

Weihnachtsmärkte ...

alle Jahre wieder gehört der Bummel über verschiedene Weihnachtsmärkte zur Einstimmung auf Weihnachten.
Am schönsten ist es, wenn die Temperaturen deutlich im Minus sind und es ein bissle geschneit hat. So wie am vergangenen Wochenende. Unsere erste Etappe war der Weihnachtsmarkt in Neustadt/Weinstraße.

Quelle: eigene Fotos vom Neustadter Weihnachtsmarkt

Ein kleiner, aber feiner Weihnachtsmarkt - der erste Glühwein (egal ob weiß oder Dornfelder) schmeckt dort immer am besten. An den Ständen findet man nette weihnachtliche Dinge, die sich natürlich prima als Weihnachtsgeschenk eignen. Wer nicht so für "Rumsteherle" ist, wird auf dem "Spezialitätenmarkt" bestimmt fündig: leckere Marmeladen und Aufstriche, mehr oder weniger "wilde" Wurstspezialitäten, feine Getränktespezialitäten, Essig(balsam), Öle und vieles mehr wird dort angeboten.
Aber auch sonst macht das Einkaufen in Neustadts netten Geschäften immer wieder Freude.
Nachmittags öffnet dann der Deidesheimer Advent - die Anzahl der (meist) kunstgewerblichen Aussteller ist hier einfach toll.

Quelle: eigene Fotos vom Deidesheimer Advent

Zur Stärkung ist hier unbedingt eine Saumagenbratwurst zu empfehlen, aber in der Scheune des Deidesheimer Hofes kann man natürlich auch Austern schlürfen.

Kurzentschlossen bin ich dann gestern noch zum Weihnachtsmarkt in Würzburg gefahren. Leider war es dort sehr voll, überall herrschte dichtes Gedränge - hinzu kam Tauwetter, so dass es von allen Hüttendächern tropfte. Das Angebot ist auch in Würzburg ganz nett, wer Kunsthandwerkliches sucht, ist im Innenhof des Rathauses richtig. Und der Bischof Nikolaus war gestern auch dort unterwegs ...

Quelle: eigenes Foto vom Weihnachtsmarkt in Würzburg

Sehr gut gefallen hat es mir allerdings auch schon vor einer Woche auf dem Barock-Weihnachtsmarkt in Ludwigsburg. Mit einer größeren Gruppe waren wir bereits am Freitag dort. Die einzelnen Marktstände waren wunderschön dekoriert und besonders nach Einbruch der Dämmerung war das Ambiente mit den Lichterengeln zauberhaft.

Quelle: eigenes Foto vom Barock-Weihnachtsmarkt in Ludwigsbrug

Das Angebot der über 170 Aussteller hat mir ebenso gut gefallen, so sollte ein Weihnachtsmarkt sein - eben keine Massenprodukte, sonderen kleine "Besonderheiten".

Nun wünsche ich Euch allen einen schönen Nikolaustag und - viel Spass auf dem Weihnachtsmarkt ....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen