Freitag, 7. Januar 2011

Das Letzte ....

aus dem Wollkörbchen des letzten Jahrzehnts ...

ein kleiner Schal mit Bömmelkes:
Quelle: gehäkelt nach eigener Idee

die Wolle, von der 1 Knäuel völlig ausreichend ist, stammt aus einer 1-€-Wühlkiste eines Supermarkt und zum Häkeln braucht frau wirklich keine Viertelstunde - Fäden vernähen ist auch überflüssig, also das ideale "Last-Minute-Accessoire".

Dann habe ich noch ein Zauberbällchen "verschalrüscht":

Quelle : A little ruffle - kombiniert mit eigenen Ideen

Die Rüsche habe ich allerdings nicht kraus-rechts gestrickt, sondern teilweise glatt rechts - ebenso habe ich die Rüschen-Zunahmen nicht genau nach der Originalanleitung gemacht und die Rüsche um einige Reihen verlängert. Leider rollt sich die "nichtgerüschte" Schalkante etwas ein, aber der Schal ist trotzdem ein kuschliger Halswärmer.



Kommentare:

  1. Ein toller Blog und ich komme gern wieder.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deine Kommentare auf meinem Blog, deiner gefällt mir auch sehr gut - ich hab dich gleich mal zu meinen Lieblingslinks hinzugefügt. Der Zauberballschal ist so so so toll, herrlich ♥

    viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die beiden Schals sind echt klasse geworden. Der Rüschenschal gefällt mir besonders!

    AntwortenLöschen