Dienstag, 1. Februar 2011

Kinder, wie die Zeit vergeht ....

jetzt ist der Januar schon wieder Geschichte. Und weil nach dem Fest ja bekanntlich vor dem Fest ist, habe ich dieses Jahr mit den Weihnachtsvorbereitungen garnicht aufgehört ....

Quelle: eigene Idee

Die Mins reichen schon fast wieder für einen Adventskalender ... mag vielleicht jemand die Fäden vernähen ?

Fäden vernähen und das Verwöhnprogramm mit Baden und Spannen ist auch noch für diese Mariella angesagt, die ich gestern abend noch abgehäkelt habe:

Quelle: Kaufanleitung "Marella" von Birgit Freyer (dieWollLust)

Verstrickt habe ich dafür ein Käuelchen Jawoll Magic von Lang. Und trotz Nadelstärke 5 musste ich in den letzten Reihen nicht bibbern, ob die Wolle reicht.


Kommentare:

  1. Hui, da warst Du aber fleißig mit den kleinen Söckchen! Beim Fädenvernähen kann ich Dich leider nicht unterstützen, da drücke ich mich selbst grad schon bei etlichen Projekten davor. *seufz*
    Vielleicht wird´s aber wenigstens bei einem Teil davon heut noch was...
    Beim Tuch bin ich auf die Bilder vom fertigen Teilchen echt neugierig. Die Farben sehen ja echt vielversprechend aus!

    Liebe Grüße,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir angewöhnt, die Fäden immer soooofort zu vernähen, wenn ein Stück von den Nadeln hüpft ... dann sind es nur zwei (oder ein paar) und es ist gaaaar nicht schlimm. Durch die Sammelei wird es ein Graus und immer wieder weggeschoben. Vielleicht versuchst Du das auch mal ;-)

    Auf Deine Marella bin ich sehr gespannt ... hatte ja selber gerade noch eine auf den Nadeln :-) Ich liebe dieses Tuch!

    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
  3. Ah ja, die Farben, die habe ich schon gesehen, bei Heike... Zufall???? Auf jeden Fall schön.
    Marella ist ein schönes Tuch.
    Viele liebe Grüße Anni

    AntwortenLöschen
  4. Tischerle, WANN strickst du das alles? Ist ja heftig viel, aber auch wunderschön ;)

    lG Heike

    AntwortenLöschen