Donnerstag, 3. März 2011

Ab sofort ....

gibt es an der Jacke nur noch eine Baustelle: der Kammzug ist seit gestern abend bis auf das letzte Fitzelchen versponnen und verzwirnt. Der letzte Stang

Quelle: Süddeutscher Kammzug gefärbt, gesponnen und verzwirnt nach eigner Idee

trocknet gerade in der Sonne und dann geht's an die Ärmel.
Insgesamt habe ich 681 g Süddeutschen Kammzug verspindelt und die Lauflänge des verzwirnten Garns liegt bei ca. 460m/100g.
Und auf das Weiterstricken freue ich mich riesig, auch wenn's nur glatt rechts ist. Die Wolle strickt sich nämlich echt klasse ... am liebsten würde ich schon die nächste Portion in den Farbtopf werfen *lach* ....





PS: Jetzt musste ich doch selbst mal nachsehen, wann ich mit dieser Spinnerei begonnen habe: also die Rechnung für den Kammzug ist vom 25. Oktober 2010; Färbe- und Trockenzeit einkalkuliert, habe ich wohl irgendwann im November mit dem Spindeln begonnen (und natürlich nebenher das eine oder andere gestrickt).

1 Kommentar:

  1. WOW!!! warst Du fleissig !!!
    Das Garn sieht toll aus .
    Wie lange hast Du denn für das Spindeln gebraucht?

    lg simone

    AntwortenLöschen