Samstag, 23. April 2011

Frisch vom Rad

mein erstes Spinnradgarn .....

Quelle: eigene Spinnerei

Versponnen habe ich einen selbstgefärbten Süddeutschen Kammzug. Beim Verzwirnen ist mir der Faden zwar an ein paar dünnen Stellen gerissen, aber gegenüber dem Handspindelverzwirnen ist ein Spinnrad schon vorteilhaft. Es passt einfach mehr auf eine Spule. Insgesamt bin ich sehr zufrieden, aber meine Handspindeln schicke ich garantiert nicht in Rente *lach*.

Gestern wurden dann bei uns die Ostereier gefärbt und Farbreste werden natürlich nicht weggeschüttet .... neee, damit wird neues Spinn- Finn-Futter bebuntet:

Quelle: eigene Färbung.

Passend zu dieser Ostereierfärbung auf Tussah-Seide/Feine-Wolle-Kammzug habe ich noch einen Rest in Pink daliegen, der gleich mitversponnen wird.
Wie gut, dass die Kammzüge bei dem herrlichen Wetter so schnell trocken sind.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen