Samstag, 25. Juni 2011

Frisch gefärbt

habe ich letzte Woche auch mal wieder.
Im Wollkörbchen waren noch einige Knäuel weiße Sockenwolle, mit denen ich mal die "Chamäleon-Färbetechnik" ausprobiert habe. Dabei werden die Wollstränge festverdreht in die Farbflotte getaucht. Innen bleibt der Strang durch die feste Drehung ungefärbt. Anschließend den Strang aufdrehen und neu verzwirbeln - in die nächste Farbe tauchen.
Die Farben mischen sich schön harmonisch und die Ergebnisse gefallen mir sehr gut



Quelle: inspiriert von der Drachenwolle-Group bei ravelry - gefärbt nach eigener Idee

Das werde ich sicherlich mal wiederholen, so können Farbreste wunderbar aufgebraucht werden.

Bei ravelry startet nächste Woche der Iris-Shawl-Mystery-KAL, da werde ich mit dem mittleren Strang an den Start gehen und bin schon sehr gespannt ;-))



Kommentare:

  1. Klasse Wolle und so schön gleichmäßig gefärbt. Mein erster Färbeversuch mit Sockensträngen hatte mich ja abgeschreckt, aber bei deinem starken Ergebnis bin ich versucht, noch einmal zu färben...
    Liebe bewundernde Grüße
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gaby!

    Was für wundervolle Färbungen!
    Die Idee mit den verdrehten Strangen will ich mir merken und auch mal ausprobieren. Sieht obergenial aus (vorallem der mit dem Schäfchen in der Mitte ...)!

    Liebe Grüsse - ZiZi

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön ... alle drei!!! Der mittlere erinnert mich gleich an schöne Rosen ... bin gespannt, wie Dein Strickstück dann aussieht :-)

    Schönes Wochenende
    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön gefärbt , das sieht klasse aus(:-)) Toll gemacht !
    LG Sigi

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Farben! Vor allem der blaue STrang gefällt mir. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. Himmel sind die schön! Die könnt ich Dir glatt klauen - vorallem den mittleren und den unteren :)

    Begeistert,
    Wapiti

    AntwortenLöschen