Donnerstag, 23. Juni 2011

Sommersocken "Thanks"

Da ich momentan lieber spinne (aber richtig, mit Rad oder Handspindel *zwinker*), habe ich doch für die Sommersöckchen in Gr. 38 glatt drei Wochen gebraucht. Dabei geht das Muster von Regina Satta wirklich flott von der Hand und sieht auch sehr schön aus

Quelle: Thanks von Regina Satta - Anleitung bei Ravelry

Gestrickt habe ich mit Sockenwolle, die Nessie von den CreativenViren gefärbt hat - gefällt mir sehr gut zu dem Muster.

Gemäß der Originalanleitung wird die Spitze im Maschenstich geschlossen. Das ist nicht ganz so mein Ding. Die Naht wird zu locker und ich muss ständig den Faden nachziehen - naja, nähen eben *augenroll*, noch dazu von Hand. Aber es geht ja auch anders.
Auf alle Fälle sind die Socken richtig schöne Sommersöckchen für kühlere Abende.



1 Kommentar:

  1. Die Thanks sind auf ganz vielen Nadeln, wenn man bei Ravelry die Anzahl der Teilnehmerinnen sieht. Ich bin noch an der 2. Socke, weil mir meine Lintilla "dazwischen gekommen" ist. Wie du schon geschrieben hast, es ist ein schönes Muster, gut beschrieben und mir hat die Abnahme für die Fußspitze auch nicht gefallen, ich habe es genauso gelöst. Dein Garn gefällt mir, da kommt das Muster gut zur Geltung.
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen