Montag, 4. Juli 2011

Falls es doch mal wieder sommerlich wird,

steht bei mir auch der Tacco-Salat wieder auf dem Speiseplan ....

Photobucket
Quelle: eigene Küche

Der schmeckt gut, macht satt und ist einfach mal was anderes ... ideal für einen Sommerabend.

Dazu braucht man/frau

1/2 Eisbergsalat - in Streifen geschnitten
1 Dose Mais
250 g Hackfleisch
1 Flasche scharfe Salza-Soße
Tomaten
1 Becher Schmand, etwas Milch
100 g geriebenen Käse
1 Tüte Taccos
nach Belieben: Knoblauch,Zwiebeln, Gewürze

Das Hackfleisch wird gut angebraten und mit der Salza-Soße gemischt, abkühlen lassen. Wer mag, kann mit dem Hackfleisch auch Zwiebeln oder Knobi anbraten und je nach Geschmack noch etwas Gewürz für Chilli-con-Carne-Gewürz in die Fleischmasse geben.
Der Salat wird mit dem Mais gemischt und kommt in eine Salatschüssel - darauf die abgekühlte Hackmasse verteilen. Die Tomaten - werden bei mir geschält - in Scheiben schneiden und ebenfalls in die Schüssel schichten. Mit Salz und Peffer würzen. Den Schmand mit etwas Milch verrühren und auf den Tomaten verteilen, alles mit dem Käse bestreuen. Vor dem Servieren kommen als oberste Lage die etwas zerkleinerten Taccos auf den Salat. Man muss nicht die ganze Tüte darauf verteilen, die restlichen Taccos schmecken auch so dazu, evtl. auch noch ein Scheibchen Baguette.
Die Schüssel reicht bei uns für 3 bis 4 Esser.


Kommentare:

  1. Ui, das klingt lecker! Passt perfekt zu den heutigen Temperaturen - nur hab ich heute leider keine Zeit um irgendwas zu "kochen".
    Aber am Mittwoch vielleicht :)

    Liebe Grüßle,
    Wapiti

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gaby,

    vielen Dank für den Besuch auf meinem Blog und deine lieben Worte ;)
    Von dem Salat hier hab ich ja schon einige gehört, ihn aber noch nie gegessen, dein Rz mopse ich mir mal und probiere es gleich am We aus, meine Familie liebt Taco´s. Danke für die Anregung.

    LG Kerstin die mit zweitem Namen wie Du heißt, aber nicht weitersagen ;)hihi

    AntwortenLöschen