Freitag, 26. August 2011

Mein Wollkorb


füllt sich zusehends: trotz der sommerlichen Hitze bin ich abends immer mal am Spinnrad gesessen und habe meine Süddeutsche Farbspinnerei versponnen und verzwirnt:


Quelle: Süddeutscher Kammzug - eigene Färbung und Spinnerei

Den gefärbten Kammzug habe ich vor dem Verspinnen einmal der Länge nach geteilt, so dass ich zwei "relativ" ähnlich Socken daraus stricken kann . . . ich freu' mich richtig auf kühlere Temperaturen, weil Sockenstricken da doch deutlich leichter von der Hand geht ;-))




Kommentare:

  1. Wow!
    Das sieht aber super aus!
    Genau meine Farben für den Sommer :-)
    Erfrischend kühl. Mein Kompliment.
    Grüßle
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Sowas von schöööön!
    Die Farbe passt genau in mein Beuteschema :-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Farben sehen wirklich schön aus und ich bin sehr gespannt, wie die Socken aussehen werden :-)
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  4. Das Garn ist so toll geworden, einfach herrlich zum Anschauen, ich bin gespannt, wie die Socken daraus werden.

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Das Garn sieht toll aus, hast du es 2-fädig miteinander versponnen? ich hab da immer so meine Probleme und es wird zu bunt, obwohl ich auch mittig teile.
    Ich hab gerade eine wunderschön gefärbte Faser auf dem Rad und überlege, ob ich mit einem einfarbigen Merinofaden verzwirnen soll.
    lg margrit, der deine Urlaubsbilder ausgesprochen gut gefallen *smile*

    AntwortenLöschen