Donnerstag, 29. Dezember 2011

Achtung: hier kommt (k)ein Cartoon

aber eine "Weihnachts-Bildergeschichte". Weil inzwischen alles schon ausgepackt ist, kann ich meine letzen Strickereien jetzt auch hier zeigen.
Zum einen hat mein Mann vom Christkind natürlich auch gestrickte Socken bekommen
Quelle: SoWo von Schoppel, gestrickt nach eigener Idee

Das Knäuel von Schoppel hatte ich schon länger in meiner Wollkiste und es war wie immer toll zu verstricken.

Meiner Schwiegermutter habe ich aus selbstgesponnenem Alpaka-Garn Handstulpen gestrickt - die Fasern stammten aus einer Virenwichtelei:

Quelle: gestrickt nach eigener Idee

und den Hals des Tochterkindes wärmt ein Loop aus MilleColori von LangYarns

Quelle: gestrickt nach eigener Idee ...
Quelle: ... mit einem Muster aus "Omas Strickgeheimnisse"

Schon am 21.12. durfte das Viren-Jahreszeiten-Wichtelpäckchen ausgepackt werden und ich habe mich über die tollen Sachen meiner Wichtelfee Heike sehr gefreut

Quelle: Idee meiner Wichtelfee

Gleich als erstes begrüßte mich ein kleiner grüner Häkelstern, dem folgten ein roter Teelichtstern, weihnachtliches Duschgel, eine Packung Rotbuschtee, Handcreme (die in die Stricktasche passst), ein kuschelweicher Strang Lace-Garn (ganz edel in 70% BabyAlpaka und 30% Seide), eine Tüte Weihnachtseiskonfekt, superschöne feinglitzernde Fimoknöpfe in Grautönen und ein ganz tolles Notizbuch mit genähtem schafigem Einband sowie ein putziger weihnachtlicher Elchschlüsselanhänger. Wunderschöne Sachen, über die ich mich sehr gefreut habe - Dankeschön nochmal an Dich, liebe Heike !

Im Gegenzug habe ich ein Wichtelpäckchen gen Norden zu Alvara geschickt
Quelle: eigene Idee und Produktion

Hier nochmal ein Bildchen vom Loop, den ich aus Schoppelwolle gestrickt habe

Quelle: gestrickt nach eigener Idee

Eine ganz besondere Überraschung und große Freude bereitete mir Heksana von den Viren mit ihrem Weihnachtspäckchen

Quelle: Überraschung von Heksana
Quelle: Maschenmarkierer von Heksana

Ab sofort kann ich Maschen markieren ohne Ende .... vielen Dank, liebe Tanja ! Ich habe mich über Deine tolle Weihnachtsüberraschung wirklich sehr gefreut und die ersten Markierer waren auch schon im Einsatz!

So, das war's dann mit Weihnachten. Die Nadeln hatten bei mir natürlich auch an den Feiertagen und "zwischen den Jahren" keinen Urlaub - aber davon ein anderes Mal ;-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen