Dienstag, 24. April 2012

Ganz schnell aufgegessen

war am Wochenende unser erster Rhabarberkuchen der Saison

Quelle: selbstgebacken

Das Rezept ist wirklich schnell und einfach, aber trotzdem megalecker - für ein Backbech einfach die Menge verdoppeln. Wenn die Rhabarberzeit vorbei ist, schmeckt der Kuchen übrigens auch mit frischen Aprikosen sehr lecker, aber dann reduziere ich die Zuckermenge im Teig etwas.



1 Kommentar:

  1. Liebe Gaby,

    mit diesem Beitrag hast Du mir Lust auf Backen gemacht. Gestern hab ich mir den Rhabarber aus meinem Garten geholt. Der Kuchen war wirklich fix fertig und super lecker!

    Vielen Dank dafür!

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen