Mittwoch, 27. Juni 2012

Sonnenschein und Färberei'n

Meine SoWo-Solarfärbung aus dem letzten Sommer hat es nicht auf meine Nadeln geschafft ... ganz schnell war das Stränglein in einem anderen Wollkorb untergekommen.
Dafür habe ich noch jede Menge getrocknete Goldrute hier, die nun endlich mal einen Platz in der Sonne haben möchte. Also habe ich heute mal zwei Stränge Sockenwolle "eingemacht"
Quelle: eigenes "Gurkenglas"
Die getrocknete Goldrute habe ich in Mullkompressen verpackt, damit die Wolle nicht so viele Pflanzenteile abbekommt, obendrauf gab's noch ein paar frische Efeublätter und ab damit in die Sonne.

Mal sehen, wie intensiv die getrocknete Goldrute färbt, evtl. werde ich nochmal "nachlegen".
Eisenwasser zum Nachentwickeln steht auch noch bereit und ich bin schon sehr gespannt, wie die Stränge dieses Jahr ausfallen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen