Samstag, 19. Januar 2013

Schon gaaaannnz lange

standen auf meiner To-Do-Liste "Fäustlinge". Nachdem es bei uns jetzt ja wieder Winter ist und meine Schwiegermutter in den nächsten Tagen zur Reha in den Schwarzwald fährt, dachte ich mir, vielleicht könnte sie ja noch ein paar wärmende Handschuhe vertragen.
Die selbstgesponnene Masham-Wolle  schien mir wie gemacht für rustikale Fäustlinge und so habe ich einfach mal drauflosgestrickt ...
Quelle: eigene Spinnere - gestrickt frei (eigener) Schnauze ;-))
36 Maschen reichten völlig aus und so waren die Handschuhe schnell gestrickt.
Ich hoffe, die Fäustlinge sind meiner Schwiegermutter nicht zu rustikal - und wenn, behalte ich sie eben selbst.

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    die Fäustlinge sind sehr gelungen! Sehen richtig hübsch aus und die Schwiegermama wird sich sicher darüber freuen!

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen