Freitag, 1. März 2013

Echt am Limit

war mein kleiner Wollwickler dieser Tage. Weil es ja nun vielleicht doch mal endlich Frühling werden soll, wollte ich meine neue Strickjacke anstricken. Aber zuerst musste das geselberte Garn noch gebadet werden. Nach dem Trocknen habe ich aus den drei dicken Strängen dann erst mal ordentliche Knäuel gewickelt - mehr ging echt nicht
Quelle: eigene Spinnerei, selbst gewickelt
Ganze 288 g brachte das dickste Knäuel dann auf die Waage, mehr ging nicht, weil das gewickelte Knäuel schon in der Fadenführung hängen blieb
Quelle: eigene Spinnerei, selbst gewickelt
 .... braver Wickler ;-))


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen