Samstag, 2. August 2014

Mein Neuer

Lieblingssalat: Melone mit Feta
Quelle: Melonensalat - selbstgemacht
Über die Kombination Melone mit Feta bin ich in letzter Zeit im www öfter  gestolpert und anlässlich einer Grillparty habe ich dann mal ein Rezept aus einem Prospekt eines Diskounters ausprobiert. Lecker, kann ich nur sagen und auch die Mitesser waren begeistert und verlangten nach dem Rezept.
Heute hab' ich es wieder getan:
Wassermelone (möglichst ohne Kerne) und eine Packung Feta  würfeln, dazu kommen gehackte Walnüsse und Oliven (die lasse ich ganz, da die Vertreter der Olivenmagichnicht-Fraktion diese schwarzen Leckerchen besser separieren und auf mein Tellerchen schieben können *grins*). Pfeffern und mit gehackter Minze und Zitronensaft marinieren. Im Rezept ist auch noch Olivenöl angegeben, aber das habe ich weggelassen, da die Melone schon sehr saftelt. Auch von der Zutatenliste gestrichen wurde heute der Mini-Romana-Salat, der in Streifen geschnitten untergehoben wird. Schmeckt zwar super zur Melone und dem Feta, sieht aber nicht mehr sehr schön aus, wenn der Salat mal länger steht oder gar ein Restchen überbleiben sollte.
Quelle: Melonensalat - selbstgemacht
Schön gekühlt ist der Melonen-Feta-Salat gerade an so heißen Sommertagen eines meiner neuen Lieblingsessen.

1 Kommentar:

  1. Hmmmmmmmmmmm Melone. Die kann ich auch regelrecht inhalieren *lach.

    AntwortenLöschen