Mittwoch, 25. Februar 2015

So schön können Reste sein

Aus einer blaugrautürkisgrünbunten Kammzug-Restetüte von Herrn Schoppel habe ich schon vor einiger Zeit dieses Garn gesponnen
Vom Farbverlauf genau richtig für einen Fichu - aber ob die Menge reicht ? Mit ein bisschen Ribbel-Risikobereitschaft (das Garn strickt sich so schön, das kann man auch zwei mal stricken) habe ich einfach losgestrickt. Bei der Zackenkante gab die Waage dann Entwarnung: knapp, aber ausreichend.
Das isser, der neue Lace-Fichu:
Quelle: Lace-Fichu
 Immer wieder fasznierend, wie sich die Fichus nach dem Entspannungsbad "entfalten". Spannen muss man nicht, es reicht absolut, wenn die Zacken beim Trocknen etwas in Form gezupft werden.
Quelle: Lace-Fichu

Der Halsschmeichler könnte sich echt zur "Sockenkonkurrenz" für "in die Handtasche"  entwickeln: strickt sich (inzwischen fast) ohne Anleitung und ist auch sehr handlich.

1 Kommentar:

  1. ...schmuckes Teil...
    die Farben sind auch Hammermässig!

    LG Heike

    AntwortenLöschen