Donnerstag, 2. April 2015

Urlaubsstrickerei

Geschafft
Quelle: gestrickt nach Anleitung Asterope (Kaufanleitung bei ravelry)
Letzten September war mein Urlaubsbegleiter an der niederländischen Nordseeküste die Anleitung für den Asterope und ein dicker Knäuel handgesponnes Garn aus einem Viren-Zwirntausch.
Das Tüchlein sollte etwas größer als in der Anleitung werden, das Knäuel war ordentlich groß .... nunja, nach dem Urlaub landete das Tuch erstmal im Wollkorb, weil ich keine Lust hatte, den Musterraport auf meine Maschenzahl umzurechnen oder nachzusehen, wo ich denn überhaupt mit dem Muster weiterstricken muss ....
Also habe ich den Skiurlaub genutzt und im sonnigen Südtirol das Ufo vollendet. Bei knapp 600 Maschen, die ich in den letzten Reihen auf der Nadel hatte, bekam ich leichte Bedenken, dass die Wolle vielleicht doch nicht reichen könnte. Aber nachdem ich die letzte Masche abgehäkelt hatte, waren 184 g verstrickt und ein kleiner Bobbel blieb übrig.
Quelle: gestrickt nach Anleitung Asterope (Kaufanleitung bei ravelry)
Der Farbverlauf macht sich richtig toll und die Größe des Tuches finde ich  ideal.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen