Montag, 20. Juli 2015

TdF - bis zur 15. Etappe

In den letzten TdF-Tagen hat sich noch so einiges getan:
Ist mir doch glatt das Spindelfutter ausgegangen und ich musste die Farbtöpfe rausholen und schnell einen Strang Neuseelandlamm bebunten - dieses mal nichts mit blau oder grün, nein, die Wahl fiel auf Orange mit Pink.
In der Zwischenzeit ich bin auf's Radl umgestiegen.
Aus Herrn Schoppels Werksverkauf hatte ich  noch einen Kammzug 
Quelle: Kammzug von Schoppelwolle
der sich auf der Terrasse ganz wunderbar verspinnen lässt
Quelle: eigene Spinnerei, Kammzug von Schoppelwolle
Und nachdem das frisch gefärbte Neuseelandlamm  trocken war, durfte auch die Handspindel wieder "mitfahren"
Quelle: eigene Färbung, eigene Spinnerei
So, und den heutigen Ruhetag widme ich jetzt mal meiner Bügelwäsche *grins*.



1 Kommentar:

  1. Liebe Gabi,
    ob jetzt bügeln eine wirkliche Alternative zum Spinnen ist möchte ich bezweifeln, grins. Aber watt mutt datt mutt.
    Du hast dir ja was Feines aufs Rädle genommen, schön ist es geworden gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße sendet dir
    Flo

    AntwortenLöschen