Montag, 13. Juli 2015

TdF - Zeitfahren

Wenn mich jemand fragt, wie lange ich an einem Strang Wolle bzw. einem Kammzug spinne, muss ich leider immer antworten, dass ich das nicht weiß. Ich könnte auch nicht sagen, wieviel Zeit ich wöchentlich mit Teetrinken beschäftigt bin, weil ich dabei - genauso wie beim Spinnen - nie auf die Uhr sehe. Ein Tässchen Tee geht zwischendurch immer mal so nebenher .... ebenso ein paar Meter auf der Spindel.
Jetzt habe ich die TdF mal zum Anlass für ein kleines "Zeitfahren" genommen. Gestern nachmittag habe ich meine Spindeln von den Fäden der letzten Tage befreit
Quelle: Tdf Tag 6 - 8, eigene Spinnerei
Am Nachmittag und Abend habe ich dann beim Spindeln mal auf die Uhr gesehen: jede Spindel wurde exakt 30 Minuten besponnen und dann kam die Waage zum Einsatz:
Quelle: eigene Spinnerei
Somit komme ich beim Handspindeln auf 22 km/Stunde ääähhh  22 g/Stunde. Die Lauflänge spielt natürlich auch eine Rolle - die werde ich nach dem Zwirnen noch ermitteln und ergänzen.
Heute geht es dann in den Endspurt .... noch 15 g liegen vor mir
Quelle: eigene Spinnerei
Wie lange ich dafür wohl brauche, kann ich mir ja nun ausrechnen ;-))))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen