Samstag, 26. März 2016

Arbeitsteilung

Ich stricke - Du nähst.
Eine gute Bekannte wünschte sich zum selbstgenähten Dirndl eine Strickjacke. Unter der Voraussetzung, dass sie selbst das Zusammennähen der Teile übernimmt, was ich ja so garnicht gerne mag, war ich gerne bereit, das Stricken zu übernehmen. Wie die Jacke aussehen könnte, war bei "Magdalena-strickt.de"  (Winter 2012) schnell gefunden. Lange Ärmel, kleine Model-Änderungen und das Umrechnen der Maschenzahl sollten kein Problem sein und vor knapp zwei Wochen fand dann die Wollübergabe statt. Zwei kurze Anproben zwischendurch und am Mittwoch habe ich die "Einarmige" dann übergeben:
Quelle: abgewandelte Anleitung von Magdalena Neuner
Da ich Rücken- und Vorderteile in einem Stück und die Ärmel rund gestrickt hatte, blieben der künftigen Jackenbesitzerin nur die Armkugeln einzunähen - einen hatte ich schonmal eingeheftet um zu sehen, ob mein Gestricksel auch passt. Und natürlich jede Menge Fäden, die vernäht werden wollten sowie das Annähen der Knöpfe.
Gestern bekam ich  dann die "Fertig-Fotos"
Quelle: abgewandelte Anleitung von Magdalena Neuner
Im Gegensatz zum Original haben wir die kurzen Puffärmel mit langen Ärmeln ersetzt, in denen sich der Zopf vom Vorderteil (allerdings mit reduzierter Maschenzahl) wiederholt.  Die Armkugel passt und sitzt prima
Quelle: abgewandelte Anleitung von Magdalena Neuner
Die Rüsche am unteren Saum wurde durch eine Perlmusterblende - wie bei der Knopfleiste - ersetzt.
Quelle: abgewandelte Anleitung von Magdalena Neuner

So lass' ich mir die "Arbeitsteilung" gefallen ;-))




1 Kommentar:

  1. Die Jacke ist ja super geworden!!!! ein tolles zusammen-Projekt :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen