Freitag, 1. April 2016

Das Beste sind die Reste

wie jedes Jahr zu Ostern wurde die restliche Farbe vom Eierfärben nicht weggekippt, sondern schön gleichmäßig auf Sockenwolle verteilt ....
Quelle: eigene Färbung
Der obere Strang wanderte in die rot-blau-grün-Reste, der sonnige untere Strang badete in Orange und Gelb. Jeder Strang wiegt 50 g und nur beim Gelb habe ich noch ein winziges Bisschen Farbpulver zugefügt, ansonsten war das jeweils eine Farbtablette, die zuvor schon 30 Eier gefärbt hatte - ist das nicht irre intensiv geworden ? Die Färbesaison ist somit eröffnet und ich hoffe nun wird es endlich richtig Frühling, damit ich mal wieder Kammzüge bebunten kann.

Kommentare:

  1. geht wohl vielen zur zeit so wenn ostereierfarben über bleiben, grins, ich hab auch mit den resten gefärbt.
    sind doch klasse färbungen bei dir entstanden, richtig schön.
    liebe grüße sendet dir
    flo

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch erstaunt wie intensiv die Farbe wird. Habe damit Spitze eingefärbt - irre.
    Zeig ich demnächst mal :)
    Deine Wolle ist auch toll geworden.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen