Mittwoch, 29. Juni 2016

Häkelblümchen

Ganz spontan haben wir kürzlich einen kleinen Ausflug mit der Bahn gemacht und mir war so absolut nicht nach Sockenstricken. Also habe ich einen Sockenwollreste, einen Zauberballrest "Fuchsienbeet" und eine Häkelnadel eingepackt und auf der Fahrt wuchsen daraus einige Häkelblümchen, die ich dann auf Maßbänder "umgetopft" habe
Quelle: gehäkelt "frei nach eigener Schnauze"
Quelle: gehäkelt "frei nach eigener Schnauze"
Und dieses Mal behalte ich garantiert eines davon für mich selbst ;-)).

Kommentare:

  1. Häkelblümchen sind immer tolle Mitbringsel. Deine sind wirklich sehr schön geworden.
    Liebe Grüße Inken

    AntwortenLöschen
  2. wie süß. ich verarbeite auch gerne jeden fitzel wolle zu blümchen. das ist immer eine nette kleinigkeit und macht sich als brosche auch gut, oder als ring... oder oder oder... es gibt so viele einsatzmöglichkeiten :)
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen