Dienstag, 13. Juni 2017

Ein Muster mal 3

Ein handgesponnener Stang lag schon einige Zeit in meinem Wollkorb und irgendwie hatte ich dafür immer das Muster "Gail (aka nigthsong)" im Kopf. Vor einigen Wochen habe ich dann endlich mal angestrickt
Quelle: Gail (aka nightsong) bei ravelry
 Sehr luftig und - wie ich finde - ein richtig schönes Sommertuch
Quelle: Gail (aka nightsong) bei ravelry
Während ich so daran strickt, stellte meine Tochter bei einem Besuch fest, dass sie so ein Tüchlein gut brauchen könne, weil sie demnächst auf einer Hochzeit eingeladen wäre. Allerdings sagte ihr die Farbe nicht so ganz zu und weil wegen ihres Urlaubs und der direkt anschließenden Feierlichkeit keine Zeit für Wollkauf oder eine Färbeaktion war, strickte ich das Tuch einfach nochmal -  in schlichtem Weiß, so dass es den Farbwünschen entsprechend noch nachträglich eingefärbt werden könnte.
Quelle: Gail (aka nightsong) bei ravelry
 Allerdings entschied sich das Kind dann doch für die grünblaue Variante und stellte nach der Hochzeitsfeier fest, dass ihr ein rechteckiges Tuch wohl noch besser gefallen würde. Naja, da werden wir demnächst dann wohl doch mal das Wollgeschäft in der großen Stadt aufsuchen *grins*.
Aber da ich das Muster inzwischen fast im Schlaf stricke, habe ich mit einem frühlingshaften Zauberball noch die "Schalvariante SpringLeaves" gestrickt
Quelle: SpringLeaves (ravelry)
 Könnte auch als kleiner Schulterwärmer durchgehen .....
Quelle: SpringLeaves (ravelry)
Quelle: SpringLeaves (ravelry)
Ich stricke das Muster total gerne und ein 4. Mal wird's garantiert auch noch geben - mindestens ;-))



1 Kommentar:

  1. das muster sieht toll aus und wirkt doch immer wieder anders. der "zauberball" kommt mir bekannt vor *lach*ich mag die farbkombi sehr gerne.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen